Herzlich willkommen

Liebe jugendliche Damen und Herren in Brilon,

Viele von Ihnen kennen das JUPA bereits, aber, und das ist der Lauf der Zeit, Jugendliche werden erwachsen und Kinder werden die neue jugendliche Generation und damit Ansprechpartner des JUPA. Deshalb ist es gut, diese Informationen neuen Jahrgängen zugänglich zu machen.

Jugendliche nehmen seit dem Jahr 2001 in Brilon ihre Angelegenheiten selbst in die Hand und beteiligen sich durch das Jugendparlament aktiv an der Kommunalpolitik. Sie beraten den Rat und die Verwaltung der Stadt in kinder- und jugendpolitischen Angelegenheiten durch Anregungen, Empfehlungen und Stellungnahmen. Die Arbeit im JUPA ist darüber hinaus eine gute Schule für die spätere Übernahme von Verantwortung in unserer Gesellschaft.

Ich spreche allen, die heute und in den vergangenen 10 Jahren im Jugendparlament mitarbeiten und mitgearbeitet haben, meinen Dank und meine Anerkennung aus.

 

Dr. Christof Bartsch
Bürgermeister

"Der Bürgermeister und die Ausschussvorsitzenden müssen die Ergebnisse der Beratung des Jugendparlaments [...] berücksichtigen."
- Richtlinien des Jugendparlaments Brilon